Datum: 16.07.2018

Tag 2 / Radfeld (Wörgl) - Landeck 144 km, 770 hm

Diese Etappe sollte die Längste der gesamten Tour werden. Nach einem ausgiebigen Frühstück in der Pension Posserhof war der Start um 8.00 Uhr. Es waren heute 142 km und 770 hm zu bewältigen. Immer auf dem Inntalradweg spulte ich die Kilometer ab. Also kurz gesagt war diese Etappe eigentlich die langweiligste. Sie ist für Mountainbiker die vorwiegend in den Bergen unterwegs sind nicht zu empfehlen, aber nun ja ich mußte irgendwie zum Einstieg kommen.

Irgendwann nach Innsbruck wurde die Umgebung etwas abwechslungsreicher. Man sah verrückte Motoradfahrer die versuchten eine Schlucht senkrecht nach oben zu fahren, man wurde von Hunden angegriffen und sah einen Motoradunfall in Innsbruck.

Ursprünglich sollte die Anfahrt mit der Bahn nach Garmisch und dann mit dem Rad über den Fernpass nach Landeck erfolgen. Mir wurde abgeraten, die Etappe von Garmisch nach Landeck hätte keinen Reiz, was mir unterwegs auch bestätigt wurde.

Route


Höhenprofil


 

Andre' Sulk | Email: info@videcon.de | http://www.videcon.de