Datum: 22.08.2018

Beschreibung

Hoher Sonnblick (Rauris)

Der Aufstieg auf den Hohen Sonnblick über die Rojacherhütte erfolgt auf einer mittelschweren Bergtour, die rund acht Stunden in Anspruch nimmt, ehe der Höhenunterschied von 1626 Metern bis auf den Gipfel sowie der Rückweg hinter einem liegen. Die Wanderroute auf den Hohen Sonnblick startet beim Talschluss des Raurisertals, der auch als Kolm-Saigurn bekannt ist. Auf einem bezeichneten Weg beginnt die Wanderung, die die Bergtourengeher vorbei am Barbarawasserfall auf die Neubau Hütte bringt. Man muss daraufhin weitere rund 550 Höhenmeter überwinden, bis man sich auf der Rojacherhütte auf einer Seehöhe von 2718 Metern befindet. Nach einer möglichen Stärkung in der bewirtschafteten Almhütte mit Übernachtungsmöglichkeit begibt man sich teils in Kletterei über den Grat bis auf den Hohen Sonnblick, auf dem mit dem Zittelhaus eine Einkehrmöglichkeit direkt am Gipfel vorhanden ist.


Andre' Sulk | Email: info@videcon.de | http://www.videcon.de