Datum: 20.09.2018

Nach einem relativ spartanischem Frühstück ging es gleich ansteigend von 800 m.ü.n.N. ins Defreggental überHopfgarten und St. Jacob auf knapp 2050 m.ü.n.N. also 1250 hm zum Staller Sattel. Hier gab es einen kleinen Imbiß bis es anschließend durch eine Ampelschaltung geregelt, ins Antholzer Tal weiter nach Antholz, Welsberg und schlußendlich Toblach dem Ziel der heutigen Etappe ging.


Andre' Sulk | Email: info@videcon.de | http://www.videcon.de