Datum: 19.08.2018

Tag 7 / Peio Fonti - Dimaro - Madonna di Campiglio - Tione di Trento - Creto 86,4 km; 1476 hm

Der heutige Tag führte uns am Fuße der berühmten Brenta nach Madonna di Campiglio. Überall wird gebaggert und gewerkelt für die nächste Skisaison.

Zuerst radl'n wir aber nach Diamaro von 1400 m auf 750 m ü.n.N um uns dann wieder auf 1670 m ü.n.N. ins Skigebiet von Madonna di Campiglio hoch zu schrauben. Eine kurze Getränkeauffrischung an einer Wasserstelle des Gasthofes oberhalb des Golfplatzes von Carlo Mango und dann hinunter nach Campiglio.

Auf dem Weg dahin bescherte uns ein platter Reifen eine Zwangspause und auch einen ausgiebigen Blick auf die Brenta, da sich Wolken und Hochnebel schnell auflösten.

Meine Kamera hat sich am gestrigen Tag komplett verabschiedet, zuviel Feuchtigkeit ließen das Display zu einer Gostshow werden. Zum Glück hab ich ja noch meine chinesiche GoPro (am Blaustich zu erkennen).

Wir kommen zügig vorran und erreichen am späten Nachmittag Tione di Trento. Eigentlich waren es von hier nur noch 45 km zum Gardasee, aber nach kurzem Check der Kräftereserven entschlossen wir uns so weit wie möglich nach Süden Parallel zum Gardasee zu fahren um morgen den Tremalzo in Angriff zu nehmen. In Creto im Hotel Borel war dann Schluss für Heute.

Route


Höhenprofil


 

Andre' Sulk | Email: info@videcon.de | http://www.videcon.de