Datum: 20.09.2018

Tag 3 / Fussendrass - Pfunderer Joch - Brixen 68 km, 1806 hm

Heute war das Pfunderer Joch dran. Bei meinem Alpencross 2013 mußte ich aus Erschöpfung diesen Übergang auslassen. Diesmal jedoch sollte es klappen, denn die letzten beiden Etappen waren nicht sonderlich schwer. Trotzdem war der Aufstieg mit besonderer Steilheit und dessen Kontinuität behaftet. Erst im Almbereich oberhalb der Baumgrenze lehnte sich das Tal etwas zurück. Ab hier konnte man sich wieder relativ relaxt dem Joch nähern. Bei gutem Wetter ist diese Tour unbedingt zu empfehlen, die Aussicht ist einfach grandios. Am Joch selber befindet sich immer ein Schneefeld was im Aufstieg aber relativ einfach links umgangen werden kann. Die ersten Meter beim Abstieg sind wohl eher tragend oder schiebend zu bewältigen bevor sich fahrbare Passagen mit Schiebepassagen abwechseln. Kurze Rast auf der Weitenbergalm. Ab hier beginnt der Forstweg und der Abfahrt nach Pfunders steht nichts mehr im Wege. Über Mühlbach ging es dann weiter nach Brixen in eine ziemlich zentrales Hotel Namens: "Dominik" 4 Sterne Superior, man gönnt sich ja sonst nichts.

Route


Höhenprofil


 

 


Andre' Sulk | Email: info@videcon.de | http://www.videcon.de